DNA-Analysen und Vaterschaftstests


DNA-Analysen sind als moderenes Hilfsmittel für Täterbestimmungen, Vaterschaftstest und dgl. nicht mehr wegzudenken.

Eine Analyse wird im Regelfall mit Körperflüssigkeiten, Haaren, Kaugummis, Zigarettenfilter, Taschentücher, Windeln, Kleidungsstücken, etc. durchgeführt. Das Ergebnis liegt im Regelfall nach 48 Stunden vor und kann auch als gerichtsverwertbares Gutachten geliefert werden.